20.09.2020 – Ratingen Triathlon – Sport unter etwas anderen Bedingungen

Am Sonntag war es endlich soweit. Der Stadtwerke Ratingen Triathlon fand unter Einhaltung eines zuvor erarbeiteten Hygiene Konzeptes statt. Es war für viele Athleten, die einen der begrenzten Startplätze ergattern konnten das Highlight der doch so wettkampflosen Saison.

Über die Sprintdistanz starteten mit Jan Baumgarten und Leon Vollstedt gleich 2 unserer Nachwuchsathleten. Aufgrund der aktuellen Lage konnte der Start nicht wie gewohnt erfolgen. Es wurde ein so genannter Rolling Start durchgeführt, sodass alle 5 Sekunden mit einem Kopfsprung gestartet wurde. Leon verlor über die 400 Meter zwar etwas den Anschluss an die Plätze 1-3, doch konnte er sich von den Verfolgern mit einer Zeit von 5:27 etwas absetzten. Jan kam mit einer Zeit von 5:46 und auf Position 5. aus dem Wasser und sicherte sich ebenfalls eine gute Ausgangssituation für das Radfahren.

Auf den beiden 10km langen, und sehr anspruchsvollen Radrunden konnte Leon seinen 4. Platz festigen und etwas auf die Plätze 2 und 3 gutmachen. Jan hatte auf der Radstrecke mit Magenschmerzen zu kämpfen und ging als 6. auf die Laufstrecke.

Auf der Laufstrecke konnte sich Jan mit einer 19:42 über die 5km den 8. Platz sichern. Leon lief 18:04 und konnte noch einen Platz gut machen. Somit wurde er gesamt 3. und gewann in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 58:04. Jan wurde in der Gesamtwertung 8. und in seiner Altersklasse 4.

Es war schön nach einer langen Zeit endlich noch mal einen Wettkampf machen zu können, der dann auch noch sehr erfolgreich verlief und für 2021 einiges erwarten lässt.

Du hast Fragen oder Anregungen, dann schick uns eine Nachricht.